Enttäuschende US-Konjunkturzahlen
Deutsche Anleihen fester

Die Kurse deutscher Anleihen haben am Freitag infolge enttäuschender US-Konjunkturdaten fester notiert. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Abend um 0,08 Prozent auf 113,58 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 4,212 Prozent.

dpa-afx FRANKFURT. Eine Reihe von Konjunkturzahlen hätten den Rentenmarkt am Freitag bewegt, wenngleich die Kursschwankungen nicht besonders stark ausgefallen seien, sagten Händler. Auftrieb habe der Rentenmarkt vor allem von enttäuschenden US-Konjunkturdaten erhalten. Die US-Wirtschaft legte im ersten Quartal des laufenden Jahres das langsamste Wachstumstempo seit vier Jahren vor. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist mit einer hochgerechneten Jahresrate von nur 1,3 Prozent in das neue Jahr gestartet, während Volkswirte zuvor mit einem Wachstum von 1,9 Prozent gerechnet hatten.

Gleichwohl sei dieser Auftriebseffekt am Anleihenmarkt von einer höher als erwarteten Teuerungsrate zunichte gemacht worden, sagten Analysten. So stieg die von der US-Notenbank besonders beachtete Kernrate der Verbraucherpreise im ersten Quartal mit 2,2 Prozent deutlich stärker als von Experten erwartet. Dies erschwere die Geldpolitik der US-Notenbank erheblich, da die Fed wegen des schwächeren Wachstums die Zinsen eigentlich senken müsse, dies aber angesichts der anhaltenden Inflationsrisiken nicht könne, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%