Erste Portugiesische Bank mit Pfandbriefen
Caixa Geral de Depositos lockt Investoren

Am Markt für Pfandbriefe hat am gestrigen Dienstag mit der Sparkasse Caixa Geral de Depositos wie schon am Vortag mit der Deutschen Kreditbank (DKB) ein Debüt-Emittent die Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Caixa Geral ist die erste portugiesische Bank, die Pfandbriefe beziehungsweise Covered Bonds begibt. Experten gehen davon aus, dass weitere Banken aus Portugal folgen werden, zumal sich die Emission von Caixa Geral als sehr großer Erfolg abzeichnet.

cü FRANKFURT. Die Konsortialführer Barclays Capital, Caixa Banco Investimento, Nomura und Société Générale schlossen die Auftragsbücher für europäische Investoren gestern schon nach drei Stunden und sprachen von einer „deutlichen Überzeichnung“. Der Jumbo von Caixa Geral hat eine Laufzeit von zehn Jahren und ein Volumen von zwei Mrd. Euro.

Die DKB – Tochter der Bayerischen Landesbank und einer der wenigen neuen deutschen Pfandbrief-Emittenten – legte Zins- und Ausgabekurs für ihren öffentlichen Jumbo über eine Mrd. Euro fest. Der fünfjährige Jumbo rentierte mit 3,797 Prozent.

Staatsanleihen zeigten sich am gestrigen Dienstag mangels Impulsen kaum bewegt. Bis zum späten Abend stieg der Terminkontrakt Bund-Future um gerade mal 0,06 Prozentpunkte auf 118,26 Prozent. Die zehnjährigen Renditen im Euro-Raum und den USA lagen wenig verändert bei 3,71 und 4,59 Prozent. cü

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%