Erster Fremdwährungsbond des Bundes lockt institutionelle Anleger an
Deutsche Dollar-Anleihe ist stark gefragt

Die erste bundesdeutsche Staatsanleihe, die nicht auf Euro, sondern auf Dollar lautet, ist bei institutionellen Anlegern extrem gefragt. Am Montagabend berichteten die Konsortialführer Deutsche Bank, Goldman Sachs und Morgan Stanley für den fünf Mrd. Dollar schweren Bond schon von Kaufaufträgen über gut 13 Mrd. Dollar. Damit ist die Anleihe schon mehr als doppelt überzeichnet.

FRANKFURT/M. Die Anleihe wird eine Laufzeit von fünf Jahren haben und 0,12 Prozentpunkte mehr Rendite als die fünfjährige US-Staatsanleihe bieten. Diese rentierte gestern mit 3,83 Prozent. Somit dürfte die fünfjährige Dollar-Anleihe des Bundes eine Rendite von knapp vier Prozent abwerfen. Zunächst war von einem Renditeaufschlag bis zu 0,15 Prozentpunkten die Rede gewesen. Die große Nachfrage ermöglichte dem Bund aber eine noch günstigere Refinanzierung.

„Die Anleihe ist besonders für institutionelle Investoren attraktiv, die ohnehin in Dollar-Anleihen investieren“, sagt Bernd Weidensteiner, Rentenanalyst bei der DZ Bank. Für deutsche Privatanleger sei der Bond dagegen nicht unbedingt ein Muss. Sollte der Dollar abwerten, wäre der Renditevorteil schnell dahin. Für eine fünfjährige Bundesanleihe bekommen Anleger derzeit 2,75 Prozent Rendite.

Besonders gefragt ist die neue Anleihe dem Vernehmen nach bei asiatischen Investoren und amerikanischen Pensionskassen. Anleger aus Asien – gerade Zentralbanken – legen traditionell einen Großteil ihres Geldes in Dollar an. Bei amerikanischen Pensionskassen und Versicherern sind Anleihen beliebt, weil sie sich gut kalkulieren lassen. Denn die Zahlungsströme sind bei Bonds konstant, und gerade Versicherer und Pensionskassen müssen regelmäßige Zahlungen ausschütten. Viele US-Pensionskassen dürfen aber nur auf Dollar lautende Anleihen kaufen. Dabei sind sie – wie auch die asiatischen Investoren – froh, wenn sie ihre Portfolios diversifizieren können. Deshalb sind auch Dollar-Anleihen von Institutionen mit erstklassigen Ratings wie der KfW Bankengruppe bei Investoren regelmäßig sehr beliebt.

Auch der Renditeaufschlag der Dollar-Bundesanleihe zu vergleichbaren US-Staatsanleihen lockt viele Investoren an. Mit den Ratings „AAA“ steht Deutschland genauso gut da wie die USA.

Seite 1:

Deutsche Dollar-Anleihe ist stark gefragt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%