Flucht in Sicherheit
Risikoscheu treibt Anleger in den Rentenmarkt

Während die Aktienmärkte stark nachgeben, ziehen die Kurse an den Anleihemärkten deutlich an. Experten sprechen von "sicherheitsmotivierten Mittelumschichtungen".

HB FRANKFURT. Die kräftigen Kursverluste an den internationalen Aktienmärkten haben dem deutschen Rentenmarkt am Mittwoch hohe Kursgewinne beschert. Der richtungweisende Euro-Bund-Future baute bis zum Mittag seine Gewinne aus und legte um 0,72 Prozent auf 116,07 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 3,862 Prozent.

Die Risikoscheu treibt Anleger laut Experten in den Rentenmarkt. Auch die Schwellenländer begännen Schwäche zu zeigen, heißt es bei der Commerzbank. Dies mache es für die Weltwirtschaft noch schwieriger sich zu erholen. "Der Bund-Future ist nun auch endgültig in einen Aufwärtstrend eingeschwenkt", betonte das Bankhaus.

Mangels entscheidender neuer Konjunkturdaten sollte die Aktienmarkttendenz den Staatstiteln erneut mit weiteren sicherheitsmotivierten Mittelumschichtungen zugute kommen, heißt es bei der HSH Nordbank. Die tendenzielle Entspannung am Geldmarkt stehe dem nicht entgegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%