Gedeckte Anleihen
Banken setzen auf Pfandbriefe

Die Kreditkrise macht es für Banken immer teurer, sich Geld zu beschaffen. Die Risikoprämien, die Investoren für Anleihen von Banken verlangen, sind seit dem Sommer in die Höhe geschnellt. Um ihre Liquidität zu erhalten, wollen immer mehr Institute gedeckte Anleihen begeben - und ihre Refinanzierung auf breitere Beine stellen.

FRANKFURT. Für unbesicherte Anleihen müssen europäische Banken im Schnitt Risikoprämien von über 145 Basispunkten über den für sie relevanten Swap-Sätzen zum Tausch fester gegen variable Zinsen zahlen.

In diesem Umfeld werden mit Hypotheken oder Staatskrediten gedeckte deutsche Pfandbriefe oder ähnliche europäische Covered Bonds mit ihren geringeren Risikoprämien für immer mehr Institute eine interessante Alternative zur Refinanzierung. In der vergangenen Woche kündigte die französische Großbank Société Générale für April ihren ersten Covered Bond nach französischem Recht an. Er soll 1,5 Mrd. Euro schwer werden. Vor zwei Wochen hat der niederländische Allfinanzkonzern ING seinen ersten Covered Bond begeben, für den er mit 30 Basispunkten indes einen sehr hohen Risikoaufschlag zahlen musste. Anfang des Jahres gab die Deutsche Postbank ihre Pfandbrief-Premiere. Angekündigt sind zudem schon länger die ersten Covered-Bond-Emissionen der kanadischen Scotiabank und von kleineren Instituten wie zum Beispiel der spanischen Bankinter, der niederländischen SNS Bank, der norwegischen Hypothekenbank BN Boligkreditt oder der deutschen Apotheker- und Ärztebank.

"Viele Banken versuchen, ihre Refinanzierung auf breitere Beine zu stellen, und da sind Covered Bonds am günstigsten", sagt Florian Eichert, Covered-Bond-Analyst bei der Landesbank Baden-Württemberg. Sein Kollege Florian Hillenbrand von Unicredit ist sogar überzeugt, dass es sich langfristig kaum eine Bank erlauben kann, auf Covered Bonds zu verzichten. Unicredit hat jüngst angekündigt, möglicherweise in diesem Jahr noch Covered Bonds zu begeben. Auch für die Deutsche Bank sind Pfandbriefe ein Thema. Nach Aussagen von Risikovorstand Hugo Bänziger bei einer Analystenkonferenz muss die Bank dafür aber noch das Portfolio entsprechend strukturieren.

Seite 1:

Banken setzen auf Pfandbriefe

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%