German Pellets Gläubigerversammlung
Pleitefirma lädt Anleger im Juli nach Schwerin

Deutlich früher als zunächst erwartet lädt der insolvente Brennstoffhersteller German Pellets seine Gläubiger ein. Anleger sollten sich den Stichtag für die Anmeldung merken. Bei den Treffen dürfte es turbulent zugehen.

Fliegende Fäuste beim Boxen, wilde Angriffe beim Handball, donnernde Bässe bei Konzerten: Die Kongress- und Sporthalle in Schwerin war schon oft ein Ort für große Auftritte. Anfang Juli dürfte die Halle zum Schauplatz für ein Drama werden. Auf dem Podium: Insolvenzverwalterin Bettina Schmudde. Im Publikum: Kleinanleger, die um ihr Erspartes bangen.

Schmudde verwaltet die Pleite des Brennstoffherstellers German Pellets, der am 10. Februar Insolvenz angemeldet hat. Rund 17.000 deutsche Anleger hatten dem Unternehmen mittels Anleihen und Genussrechten rund 270 Millionen Euro anvertraut. Doch der Gründer und Geschäftsführer Peter Leibold transferierte offenbar einen großen Teil des Geldes aus der German Pellets GmbH hinaus in zwei US-Werke. Spätestens seit klar ist, dass auch diese in Not sind, besteht für die Sparer kaum noch Hoffnung, dass sie ihr Geld wiedersehen.

Und so dürfte es bei den Gläubigerversammlungen hoch hergehen, für die das Amtsgericht Schwerin nun die Termine bekannt gegeben hat. Am 5. Juli um 10.30 Uhr sind die Besitzer der ersten Inhaberschuldverschreibung geladen, die German Pellets eigentlich im April hätte zurückzahlen sollen. Umfang: Bis zu 100 Millionen Euro. Ein Tag später ist die bis 2018 laufende Schuldverschreibung mit bis zu 50 Millionen Euro Volumen dran. Am 7. Juli folgt das dritte Papier (Laufzeit bis 2019; Umfang bis zu 130 Millionen Euro). Die Inhaber der Genussscheine im Gesamtnennbetrag von 15 Millionen Euro sind am 8. Juli an der Reihe.

Auf der Tagesordnung stehen zwei Punkte: Insolvenzverwalterin Schmudde wird einen kurzen Überblick zur Lage geben. Anschließend sollen die Gläubiger einen gemeinsamen Vertreter wählen, der allein berechtigt und verpflichtet ist, ihre Rechte geltend zu machen. Teilnahmeberechtigt sind alle Anleger, die am Tag der Gläubigerversammlung Inhaber des entsprechenden Wertpapiers sind. Interessenten können sich bis zum Stichtag 30. Juni um 16 Uhr bei der Firma STP Solution in Karlsruhe anmelden. Diese hat folgende Faxnummer geschaltet: +49 (0)721 / 82815-209 (Betreff: German Pellets Gläubigerversammlungen).

Experten halten es für unwahrscheinlich, dass Anleger noch etwas von ihrem Geld wiedersehen. Denn obwohl Schmudde bereits drei Werke von German Pellets an Investoren verkauft hat, dürfte vom Erlös kaum etwas für die Anleihegläubiger übrig bleiben. Doch wie so oft in solchen Situationen werden wohl viele trotzdem nach Schwerin kommen – allein schon um zu erfahren, was mit ihrem Geld passiert ist. Und wohl auch um ihrem Ärger ein wenig Luft zu machen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%