Höhere Rendite
Anleger trauen Bertelsmann

Die Roadshow hat sich für den Medienkonzern Bertelsmann gelohnt. Vier Tage lange besuchte Finanzvorstand Thomas Rabe gemeinsam mit Kollegen und Bankern potenzielle Investoren in Frankfurt, London, Paris und Düsseldorf, um für die geplante Anleihe zu werben. Das Ergebnis: Der Ende vergangener Woche platzierte Bond über 1,5 Mrd. Euro war deutlich überzeichnet.

FRANKFURT. Vor allem die zehnjährige Tranche über eine Mrd. Euro kam gut an (s. „Bertelsmann-Kennzahlen“). Für sie bekamen die Konsortialführer Barclays Capital, BNP Paribas, Deutsche Bank und Royal Bank of Scotland Kaufaufträge über 2,5 Mrd. Euro. Daneben gab es noch eine fünfjährige Tranche.

Die Tranche mit der längeren Laufzeit ist laut Experten attraktiv. Sie bot bei der Emission immerhin 1,06 Prozentpunkte mehr Rendite als die sichere zehnjährige Bundesanleihe. „Das liegt deutlich über der Rendite, die Unternehmen mit vergleichbaren Ratings bieten“, meint Bettina Deuscher, Analystin für Unternehmensanleihen bei der Landesbank Baden-Württemberg. Die Ratingagenturen Standard & Poor’s (S&P), Fitch und Moody’s stufen die Kreditwürdigkeit von Bertelsmann mit den Noten „BBB+“ und „Baa1“ ein. Das entspricht einer recht guten Bonität, allerdings sind die Ratingausblicke bei S&P und Moody’s negativ.

Grund ist, dass die reinen Finanzkennzahlen von Bertelsmann nicht zu einem guten Dreifach-B-Rating passen. Im Juli hat der von der Familie Liz und Reinhard Mohn kontrollierte Konzern ein Aktienpaket des britischen Finanzmagnaten Albert Frère für 4,5 Mrd. Euro zurückgekauft. Das ließ die Verschuldung auf das 3,4-fache des Gewinns vor Steuern, Abschreibungen und Zinsen (Ebitda) steigen.

Diese Kennziffer soll aber Ende des Jahres bei nur noch 2,8 liegen, weil Bertelsmann für 1,63 Mrd. Euro die Musiktochter BMG Music Publishing Group an den französischen Mischkonzern Vivendi verkauft. Und bis Ende 2007 will Finanzvorstand Rabe die Verschuldung auf das 2,3-fache des operativen Gewinns senken. „Wir werden alles tun, um unsere Ratings zu halten“, betonte er vor Investoren.

Seite 1:

Anleger trauen Bertelsmann

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%