Kohlefaser-Spezialist
Ratingagenturen senken Daumen über SGL Carbon

Schlechte Nachrichten für den Wiesbadener Kohlefaser-Spezialisten SGL Carbon: Sowohl die Ratingagentur Moody's als auch Standard & Poor's haben die Bonitätsnoten für das Unternehmen gesenkt.
  • 1

FrankfurtDie Ratingagenturen Moody's und Standard & Poor's (S&P) haben im Zuge der jüngsten Gewinnwarnung von SGL Carbon ihre Bonitätsnoten für den Wiesbadener Kohlefaser-Spezialisten gesenkt. Moody's setzte am Montag die Einstufung auf „Ba3“ von bisher „Ba2“ herab und drohte SGL mit einer weiteren Senkung des Ratings. SGL sei nicht mehr in der Lage, die Gewinne zu erzielen und das Kreditprofil zu erhalten, die für die bisherige Note „Ba2“ gefordert werden.

Die Konkurrenzagentur S&P stufte ihr Rating für das Unternehmen auf „BB-“ von „BB“ herab. Auch S&P drohte mit einer weiteren Senkung der Bonitätsnote. Es gebe eine Wahrscheinlichkeit von Eins zu Drei für eine Ratingsenkung in den nächsten zwölf bis 18 Monaten, falls sich Gewinne und Schuldenlage bei SGL 2014 nicht spürbar verbesserten, begründete S&P den negativen Ausblick. „Ba3“ und „BB-“ bezeichnen bei den Ratingagenturen spekulative Anlagen. Mit den schlechteren Bonitätsnoten muss SGL jetzt mit höheren Refinanzierungskosten rechnen.

SGL hatte Ende Juni erneut seine Jahresprognose kassiert. Im Kerngeschäft mit Graphitelektroden und Graphitspezialitäten werde die erhoffte Erholung weder im zweiten Quartal noch im zweiten Halbjahr 2013 erfolgen, hatte Konzernchef Robert Koehler eingeräumt. Das Ziel eines positiven Cash Flows in diesem Jahr werde verfehlt. SGL erwartet 2013 inzwischen einen Einbruch des operativen Gewinns (Ebitda) um 50 bis 60 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, als vor Wertberichtigungen 240 Millionen Euro zu Buche standen. Der Konzern hatte seine Prognose bereits im April deutlich gesenkt und zuletzt ein Minus von 20 bis 25 Prozent prognostiziert.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Kohlefaser-Spezialist: Ratingagenturen senken Daumen über SGL Carbon "

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.


  • Angeblich äugt eine Gross-US-Bank mit der Perle.
    Sprich short um dann begleitend für eigene US Fonds einzusteigen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%