Kosten bis zu 517 Millionen
Südzucker will Wandelanleihen zurückkaufen

Mit dem Rückkauf einer Wandelanleihe will der Zuckerhersteller finanziell flexibler werden. Rund eine halbe Milliarde Euro könnte das den Konzern kosten. Finanziert werden soll der Schritt über eine Kapitalerhöhung.
  • 0

FrankfurtEuropas größter Zuckerhersteller Südzucker will sich mit dem Rückkauf einer Wandelanleihe größeren finanziellen Spielraum verschaffen. Der Mannheimer Konzern werde den Besitzern der 2016 fälligen Wandelschuldverschreibung anbieten, das Zinspapier zu je 91.250 Euro zurückzukaufen, wie Südzucker am Dienstag mitteilte. Damit zahlt Südzucker 182,5 Prozent des Nennwertes. Der Rückkauf könnte den Konzern, sollte die Offerte von allen akzeptiert werden, bis zu rund 517 Millionen Euro kosten, wie ein Firmensprecher am Dienstagabend sagte. Südzucker hatte das siebenjährige Papier 2009 begeben.

Das im Nebenwerteindex MDax notierte Unternehmen will den Schritt zum Teil über eine Kapitalerhöhung finanzieren. Bis zu 15,58 Millionen Aktien sollen ausgegeben werden, womit der Konzern bei derzeitigem Aktienkurs maximal rund 481 Millionen Euro einsammeln würde.

Bis zu 15 Millionen neue Aktien und 0,58 Millionen eigene Aktien will Südzucker bei Investoren über eine Privatplatzierung unterbringen. Den endgültigen Preis der Anteilsscheine will Südzucker in einem beschleunigten Bookbuilding-Verfahren festlegen lassen. Maximal sollen auf diese Weise 90 Prozent des gesamten Anleiherückkaufs über den Kapitalschritt finanziert werden.

Die Großaktionäre des Unternehmens ziehen Südzucker zufolge mit. Die Süddeutsche Zuckerrüben-Verwertungs-Genossenschaft eG, die 56 Prozent der Anteile hält und die Zucker Invest GmbH, auf die zehn Prozent entfallen, kauften zusammen mindesten 13 Prozent der angebotenen Aktien. Südzucker will den Rückkauf und den Kapitalschritt am 21. November unter Dach und Fach haben.

 
Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Kosten bis zu 517 Millionen: Südzucker will Wandelanleihen zurückkaufen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%