Kurs gehalten: Staatsanleihen behaupten sich knapp

Kurs gehalten
Staatsanleihen behaupten sich knapp

Zurückhaltung hieß das Stichwort vor der Zinssitzung der Europäischen Zentralbank. Der gestoppte Aufwärtstrend ist kein Grund für Pessimismus.

(cü) FRANKFURT. An den Anleihemärkten wurde der Aufwärtstrend der vergangenen Tage vorerst gestoppt, allerdings konnten sich die Kurse zunächst behaupten. Insgesamt hielten sich Investoren vor der heute anstehenden Zinssitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) zurück. Der Bund-Future lag am späten Abend 0,09 Prozentpunkt im Plus bei 115,61 Prozent. In den letzten sechs Handelstagen hat der Terminkontrakt auf lang laufende Bundesanleihen damit unter dem Strich knapp 0,9 Prozentpunkte zugelegt. Die zehnjährige Bundesanleihe rentierte gestern mit 4,02 Prozent kaum verändert zum Vortag, ebenso die zehnjährige US-Anleihe mit 4,75 Prozent.

Etwas gestützt wurden die Rentenmärkte durch die vorläufigen Daten zur US-Produktivität. Vor den Daten hatte der Bund-Future etwas im Minus gelegen. Die Produktivität in den USA stieg im vierten Quartal zwar auf das Jahr hochgerechnet um drei Prozent und damit wesentlich stärker als prognostiziert. Gleichzeitig fiel jedoch der Anstieg der Lohnstückkosten mit 1,7 Prozent geringer aus, als Volkswirte im Vorfeld erwartet hatten. Der nachlassende Preisdruck von der Lohnseite belebte Händlern zufolge die Hoffnungen auf Leitzinssenkungen in den USA nicht. Auf der anderen Seite rückten aber Ängste auf Zinserhöhungen weiter in den Hintergrund.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%