Marktturbulenzen
US-Treasuries gefragt

Die Kursstürze an den Aktienmärkten machen US-Staatsanleihen als sicherer Hafen attraktiv. Die Treasuries legten am Donnerstag kräftig zu.
  • 0

New YorkDie zehnjährigen Staatsanleihen verbesserten sich um 27/32 auf 100-15/32. Sie rentierten mit 2,071 Prozent. Die 30-jährigen Bonds kletterten sogar um 2-17/32 auf 105-28/32 und hatten eine Rendite von 3,434 Prozent. Händler schichteten ihr Kapital aus den Aktienmärkten in Staatsanleihen um, sagten Marktteilnehmer. Die Furcht vor einer Ausweitung der europäischen Schuldenkrise auf die USA sowie vor einer neuen Rezession brockte der Wall Street am Donnerstag herbe Verluste ein. Extrem schwache Konjunkturdaten jagten den Anlegern an den New Yorker Börsen einen zusätzlichen Schrecken ein.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Marktturbulenzen: US-Treasuries gefragt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%