Mexikos Rating wurde von Moody's deutlich angehoben. Damit spielt das Schwellenland in einer neuen Liga. Mit der verbesserten Kreditwürdigkeit soll auch prompt der Geldmarkt angezapft werden – und zwar auf Rekordniveau.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Viva la México!!!

    ... weiter machen :)

    Das BIP muss noch deutlich erhöht werden aber das haben die Leute
    dort offensichtlich erkannt.

    In diesem Land ist das zwar sone Sache mit der Schattenwirtschaft
    aber auch das wird schon noch werden in Zukunft.

    Sie sollten aber vielleicht auch ein paar Papiere in
    Mexikanischen Pesos emittieren um ihre Währung zu stärken.

    Und wer weiss ob wir da nicht auch bald eine grössere UNASUR
    sehen werden die analog zur Euro-Zone auch eine gemeinsame
    Wirtschafts- und Währungs-gemeinschaft bildet.

    Ich denke es wäre besser sie würden die Mercosur und die Anden-
    gemeinschaft zB. in der UNASUR fusionieren lassen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%