Mit 15 Jahren Laufzeit
BMW plant große Euro-Anleihe

Der Münchener Autohersteller BMW will nach Angaben der Konsortialführer (Leads) in Kürze eine große Euro-Anleihe begeben.

Reuters FRANKFURT. Aus Kreisen dieser Banken erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag, die Schuldverschreibung werde voraussichtlich noch am Dienstag ausgegeben. „Eventuell kann auch das Pricing noch am Nachmittag über die Bühne gehen“, hieß es am Vormittag aus den Kreisen. Das Volumen für das Papier mit einer Laufzeit von 15 Jahren sei noch nicht festgelegt. „Es wird wohl nicht zu groß. Wahrscheinlich wird es zwischen 500 Millionen und einer Milliarde Euro liegen.“

Trotz des noch nicht endgültig feststehenden Volumens ist der Bond den Kreisen zufolge bereits deutlich überzeichnet. „Die Nachfrage ist hervorragend, auch deshalb erwarten wir, dass die Transaktion im Laufe des Tages abgeschlossen werden kann.“ Bis zum Nachmittag blieben die Auftragsbücher wohl geöffnet.

Die Leads Deutsche Bank, Dresdner Kleinwort Wasserstein, HSBC und HVB kündigten offiziell eine Anleihe im so genannten Benchmarkformat an. Solche Papiere sind richtungweisend für Anleger und andere Emittenten und haben ein Mindestvolumen von 500 Millionen Euro. Emittentin soll den Leads zufolge die niederländische Konzerntochter BMW Finance NV sein, die BMW AG in München garantiere aber für das Papier.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%