Negativer Ausblick
Fitch hält Großbritannien an der Kandare

Abermals hat die Ratingagentur Fitch Großbritanniens Kreditwürdigkeit mit der Bestnote bestätigt. Doch auch an einem negativen Ausblick hält Fitch fest - und findet für beide Seiten Argumente.
  • 1

New YorkGroßbritanniens Schuldenstand und das schleppende Wirtschaftswachstum erhöhen nach Einschätzung der Ratingagentur Fitch den Druck auf das Top-Rating des Nicht-Euro-Landes. Fitch bestätigte am Freitag die britische Bestnote AAA, hielt aber zugleich am negativen Ausblick fest.

Die Kreditwürdigkeit des Königreichs steht bei Fitch schon seit März auf dem Prüfstand: Ein negativer Ausblick bedeutet, dass eine Herabstufung folgen könnte. Zur Begründung für das zunächst aber weiter bestehende Top-Rating führte Fitch die politische Stabilität und die Vielseitigkeit der britischen Wirtschaft an. Zudem gebe die Unabhängigkeit der Bank of England dem Land zusätzliche Flexibilität.

Am Freitag wurde an den Finanzmärkten mit Spannung die Entscheidung von Moody's zu Spanien erwartet. Zuvor hatte die kleinere Agentur Egan-Jones Spanien herabgestuft. Spanien werde unweigerlich zusätzliches Geld aufbringen müssen, um einen Teil seines Bankensektors und schwache Regionen zu stützen, hieß es zur Begründung.

Das rezessionsgeplagte Euro-Land war zuletzt neben Griechenland zu einem der größten Brandherde der Schuldenkrise geworden.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Negativer Ausblick: Fitch hält Großbritannien an der Kandare"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Schlage vor, man steckt die Kohle, die diese Banden kosten, in die Sozialsysteme von Griechenland, Irland, Portugal und Syrien.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%