Neuemission: BayernLB: Investoren reißen sich um garantierte Anleihe

Neuemission
BayernLB: Investoren reißen sich um garantierte Anleihe

Die BayernLB hat gestern als dritte deutsche Bank eine von Deutschland garantierte Anleihe angeboten. Dafür gaben Investoren nach Informationen des Handelsblatts aus Bankenkreisen in nur drei Stunden Kaufaufträge über gut zwölf Mrd. Euro ab. Damit war die Nachfrage noch größer als bei den staatsgarantierten Bonds der Commerzbank und der HSH Nordbank, die Kaufaufträge über je neun Mrd. Euro bekamen.

FRANKFURT. Die BayernLB hat gestern als dritte deutsche Bank eine von Deutschland garantierte Anleihe angeboten. Dafür gaben Investoren nach Informationen des Handelsblatts aus Bankenkreisen in nur drei Stunden Kaufaufträge über gut zwölf Mrd. Euro ab. Damit war die Nachfrage noch größer als bei den staatsgarantierten Bonds der Commerzbank und der HSH Nordbank, die Kaufaufträge über je neun Mrd. Euro bekamen. Die Anleihe der BayernLB wird voraussichtlich ein Volumen von fünf Mrd. Euro und eine dreijährige Laufzeit haben. Die Commerzbank hatte fünf Mrd. Euro und die HSH Nordbank drei Mrd. Euro emittiert.

Banker erklärten die große Nachfrage mit den attraktiven Konditionen: Die garantierte Anleihe der BayernLB wurde mit einem Aufschlag von 0,28 bis 0,3 Prozent über dem dreijährigen Interbankensatz zum Tausch fester gegen variable Zinsen vermarktet. Dieser lag gestern bei 2,59 Prozent. Commerzbank und HSH hatten für ihre ebenfalls dreijährigen Bonds Aufschläge von 0,3 und 0,28 Prozentpunkten zum sogenannten Swap-Satz geboten. Im Handel waren die beiden Garantie-Bonds jedoch weiter sehr gefragt. Das ließ ihre Risikoaufschläge auf 0,21 und 0,22 Prozentpunkte über dem dreijährigen Swap-Satz sinken. Entsprechend attraktiv waren die Konditionen des BayernLB Bonds für Investoren.

Viele Länder bieten den gebeutelten Banken Staatsgarantien für Anleihen an. In Deutschland haben die Hypo Real Estate und die IKB Bürgschaften beantragt. Gestern kündigte die Erste Bank als erstes Institut aus Österreich Garantie-Anleihen über bis zu sechs Mrd. Euro an.

Andrea Cünnen
Andrea Cünnen
Handelsblatt / Finanzkorrespondentin
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%