Porsche
Auto gut, Anleihe gut

Porsche ist nicht nur bei Autofahrern ein Thema. Die Flitzer sind teuer, die Anleihen billig.

So kostet die bis 1. Februar 2016 laufende 3,87-prozentige Obligation nur 91,34 Prozent. Das ergibt eine Rendite von 5,20 Prozent. Dabei können die Anleger die Differenz zum Rückzahlungskurs noch steuerfrei kassieren – über den Start der Abgeltungsteuer am 1. Januar 2009 hinaus (ISIN DE000A0GMHG2).

Bereits am 1. Februar 2011 endet die Laufzeit des Dreieinhalbers. Beim Kurs von 96,68 Prozent bringt er 4,65 Prozent Rendite (ISIN DE000A0GMHF4).

Mit beiden Anleihen – Analysteneinstufung A+ – sollte man auf der sicheren Seite sein. Für das Geschäftsjahr 2006/07 hat der Bolidenbauer bei Umsätzen von 7,4 Milliarden Euro einen Vorsteuergewinn von knapp sechs Milliarden erzielt. Die Eigenkapitalquote erhöhte sich auf 40,6 Prozent. 2,4 Milliarden Euro Cash stehen 6,1 Milliarden Finanzschulden gegenüber und mit der aktuellen Modellpalette sind die Stuttgarter zukunftssicher aufgestellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%