Ratingagentur
Fitch stuft Kreditwürdigkeit Maltas hoch

Der Inselstaat Malta wurde in seiner Bonitätsbewertung hochgestuft. Die Ratingagentur Fitch begründete die Entscheidung unter anderem mit dem starken Wirtschaftswachstum des Eurolandes und einem stabilen Ausblick.
  • 0

LondonDie Ratingagentur Fitch hat die Bonitätsbewertung für Malta heraufgestuft. Die langfristigen Verbindlichkeiten des Inselstaats würden nun mit „A+“ nach zuvor „A“ benotet, teilte die US-Agentur am Freitag mit. Damit wird dem Euroland eine gute bis befriedigende Kreditwürdigkeit bescheinigt. Der Ausblick sei stabil. Fitch begründete die Hochstufung mit der sinkenden Verschuldung und dem starken Wirtschaftswachstum. Zudem komme Malta die jüngste Rentenreform zupass.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Ratingagentur: Fitch stuft Kreditwürdigkeit Maltas hoch"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%