Ratingagentur
Großbritannien erhält zweitbeste Note

„AA+” – das bleibt laut der Ratingagentur Fitch die Bewertung von Großbritanniens Kreditwürdigkeit. Die Wirtschaftsentwicklung sei allerdings hinter der vergleichbarer Länder zurückgeblieben.
  • 0

LondonDie Ratingagentur Fitch hat die Kreditwürdigkeit von Großbritannien bestätigt. Die Bonitätsnote bleibe bei „AA+“, teilte Fitch am Mittwoch in London mit. Dies ist die zweitbeste Note. Die Ratingagentur erwartet keine Veränderung der Note. Der Ausblick sei „stabil“.

Die Konjunkturerholung in Großbritannien habe sich seit der letzten Überprüfung beschleunigt, schreibt Fitch. Trotzdem sei die Wirtschaftsentwicklung seit der Finanzkrise 2008 hinter vergleichbaren Ländern zurückgeblieben. So liege das Bruttoinlandsprodukt immer noch 2,5 Prozent unter dem Niveau von vor der Krise. Das Bruttoinlandsprodukt in den USA liege hingegen 5,5 Prozent über dem Krisenniveau und in Deutschland um 2,6 Prozent.

Fitch bescheinigt Großbritannien Fortschritte bei der Konsolidierung des Staatshaushalts seit dem Jahr 2010. Sie dürfte durch die sich verstärkende wirtschaftliche Erholung in den kommenden Jahren unterstützt werden.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Ratingagentur: Großbritannien erhält zweitbeste Note"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%