Ratingagenturen bieten Orientierungshilfe
Was Bonitätsnoten über Anlagerisiken aussagen

Eine wichtige Orientierungshilfe, um das Risiko von Anleihen einzuschätzen, sind die Bonitätsnoten der Ratingagenturen – Standard & Poor’s, (S&P) Fitch und Moody’s. Die Ratings sagen voraus, ob ein Schuldner in der Lage ist, seine Verbindlichkeiten zu bedienen.

In ihrem Notensystem unterscheiden die Agenturen grundsätzlich zwischen guten Schuldnern, die das Prädikat „Investment-Grade“ bekommen, und Wackelkandidaten mit den Etiketten „Non-Investment-Grade oder „Speculative-Grade“.

Unter den mittel- und osteuropäischen Ländern gelten die neuen EU-Mitglieder sowie Kroatien als gute Schuldner. Bulgarien wird von S&P und Fitch als Investment-Grade eingestuft, Rumänien hat nur von Fitch dieses Gütesiegel.

Für Anleger ist es wichtig, die Notenabstufungen zu kennen. Im Bereich Investment-Grade reichen die Noten von „AAA“ (S&P und Fitch) bzw. „Aaa“ (Moody’s) bis „BBB-“ bzw. „Baa3“. Das Dreifach-A steht für beste Qualität. Für eine hohe Qualität der Schuldner stehen Noten von „AA“ bzw. „Aa“. Dabei gibt es - wie in den anderen Kategorien – jeweils drei Abstufungen: S&P und Fitch schreiben hinter die Ratings entweder „+“, kein weiteres Kürzel oder „-“; Moody’s vergibt die Zusätze „1“, „2“ und „3“. Als gut gelten auch Schuldner mit Ratings von „A“. Bonitätsnoten von „BBB“ bzw. „Baa“ stehen für eine mittlere Investmentqualität.

Das Ratingspektrum im Non-Investment-Grade-Bereich reicht von „BB+“ bzw. „Ba1“ bis „D“ bei S&P und Fitch bzw. „C“ bei Moody’s. „BB“/„Ba“ stehen für eine noch korrekte Erfüllung des Schuldendienstes, bei aber hohen Risiken. „B“ bedeutet, dass die langfristige Zahlungsfähigkeit nicht gesichert ist. Ab Ratings von „CCC“ bzw. Caa“ ist die Gefahr eines Zahlungsausfalls sehr groß.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%