Ratingagenturen
Moody's verspricht USA bessere Noten

Das sinkende Haushaltsdefizit bescherte den USA das Wohlwollen von Moody's. Die Ratingagentur stellte einen besseren Ausblick in Aussicht. Zuvor muss die Wirtschaft aber noch ein bisschen nachsitzen.
  • 4

New York Die Ratingagentur Moody's droht den USA nicht mehr mit der Aberkennung ihrer Topbonität. Der Ausblick für das Rating wurde von „negativ“ auf „stabil“ angehoben, teilte Moody's am Donnerstag in New York mit. Gleichzeitig wurde die Bestnote „AAA“ bestätigt. Moody's hatte im August 2011 den Ausblick für das Rating auf „negativ“ gesetzt.

Die Defizite im US-Haushalt seien zuletzt rückläufig gewesen, begründete Moody's die Entscheidung. Es werde von einer weiteren Besserung ausgegangen. So dürfte im Jahr 2013 das Haushaltsdefizit von 7,0 Prozent im Vorjahr auf 4,0 Prozent sinken

Das Wirtschaftswachstum ist laut Moody's zwar noch moderat. Es beschleunige sich aber stärker als bei vergleichbaren Staaten mit der Bestnote, wie zum Beispiel Deutschland. Der Schuldenstand dürfte im Verhältnis zur Wirtschaftsleistung bis zum Jahr 2018 schneller sinken, als dies noch im August 2011 angenommen worden sei.

Allerdings seien auf längere Sicht weitere Konsolidierungsmaßnahmen notwendig, schreibt Moody's. Ansonsten könnten die Defizite wieder steigen und das Rating erneut gefährdet werden.

Konkurrent Standard & Poor's hatte vor zwei Jahren das Rating der USA auf „AA+“ gesenkt. Allerdings hat S&P den Ausblick im Mai von „negativ“ auf „stabil“ angehoben. Bei Fitch haben die USA noch die Bestnote allerdings mit negativem Ausblick.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Ratingagenturen: Moody's verspricht USA bessere Noten"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Von den drei großen Ratingagenturen S&P, Moodys und Fitch ist Moodys die Agentur, welche den USA und der Finanzbranche am nächsten steht. Ich habe das selber mal miterlebt als ich in einer Investmentbank in London gearbeitet habe und wir eine Ratingagentur für die Bewertung von strukturierten Kreditprodukten brauchten. Bei Moodys gabs das beste Rating.

    Nur bei Moodys hat die USA nun also wieder ein reines AAA Rating mit stabilem Outlook.

    Bei Europäischen Staaten und Banken ist Moodys in der Regel wesentlich strenger. So wurde Slowenien von Moodys als erste und bisher einzige Agentur kurz vor einer wichtigen Roadshow bei institutionellen Anlegern in den USA plötzlich auf Junk Status heruntergestuft.

    Bei Portugal war Moodys die erste Agentur welche das Land auf Junk heruntergestuft hatte.

    Einer der größten Anteilseigner von Moodys ist Warren Buffets Berkshire Hathaway (besitzt ca 11,5% der Aktien)

    Warren Buffet behauptet zwar immer daß er keinen Einfluß auf die Ratingentscheidungen von Moodys hat aber letztenendes gehe ich schon davon aus das der Eigentümer sehr wohl zumindestens indirekt einen Einfluß ausübt und so u.a auch dafür sorgt, daß die USA und US Finanzinstitute bei Moodys eher besser und Europäische Staaten und Banken eher schlechter beurteilt werden.

  • Wieso?

  • Die Rating-Agenturen sind ein wesentlicher Teil des anglo-amerikansichen Finanzbetrugssystems aus FED/Dollar - Mega-Banken, Reuters (info-Zentralbank) - Medien, dem US-Staat (Stichwort Flugzeugträger/Öl, Bombadierung, Geheimdienste) und den Rating-Agenturen, die selbstherrlich entscheiden, wer kreditwürdig ist und wer nicht und dabei die US-Lizenz haben (dh. für viele Fonds ist es verpflichtend).

    Mit dieser Klaviatur von Machtmitteln regieren die Anglo-Eliten die Welt und solange die Welt auf diesen Betrug hereinfällt bzw. sich einschüchtern läßt, so lange wird dies auch klappen.

    Warum das "Rating" der USA durch eine dieser Agenturen angesichts dieses Schwindelsystems irgendeine Bedeutung hat wird mir für immer schleierhaft bleiben. Es gehört wohl einfach dazu zur Zaubervorstellung dieser Finanzmagier.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%