Rentenmarkt
Anleihen geben Kursgewinne im Nachmittagshandel ab

HB FRANKUFRT. Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben Mittwoch im Nachmittagshandel kaum verändert notiert. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future lag unverändert bei 112,94 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 4,293 Prozent.

Anfängliche leichte Kursgewinne seien nach überwiegend etwas besser als erwartet ausgefallenen amerikanischen Konjunkturdaten wieder aufgezehrt worden, sagten Händler. Die Industrieproduktion und die Baubeginne waren besser als erwartet ausgefallen. Die Baugenehmigungen enttäuschten die Beobachter hingegen.

Die in der Eurozone etwas stärker als erwartet gestiegenen Verbraucherpeise im April hätten den Markt kaum bewegt, sagten Händler. Die Jahresrate hatte im April bei 1,9 Prozent gelegen und nicht wie in der Erstschätzung ermittelt bei 1,8 Prozent. Die Europäische Zentralbank (EZB) dürfte ihre Zinsen im Juni anheben, auch wenn die Daten noch im Rahmen ihrer Zielvorgaben lägen, sagte Howard Archer Analyst bei Global Insight in London. Preisniveaustabilität ist laut EZB bei einer Inflationsrate von unter, aber nahe 2,0 Prozent erreicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%