Rentenmarkt
Anleihen halten hohes Kursniveau

Nach anfänglichen Verlusten haben die Anleihemärkte am Montagnachmittag wieder das Kursniveau vom Freitag zurückerobern können. Für Abgabedruck sorgten zunächst die festen asiatischen Aktienbörsen, die Bond-Investments weniger attraktiv machten.

FRANKFURT. Dazu kamen die starken US-Einzelhandelsdaten am Brückentag nach Thanksgiving, die auf eine stabilere US-Konjunktur hinwiesen. Am Bondmarkt war von „Erleichterungs-Verkäufen“ nach der Rally der Vorwoche die Rede. Den generellen Aufwärtstrend sehen Händler angesichts der Unsicherheit zu Konjunktur und Kreditmärkten jedoch weiter intakt.

Die zehnjährige Bundesanleihe rentierte unverändert bei 4,02 Prozent. Der Terminkontrakt Bund-Future fiel sieben Basispunkte auf 115,11 Prozent. Die Rendite der zehnjährigen Treasuries lag etwas niedriger bei 3,99 Prozent.

Am Primärmarkt begab Belgien drei Papiere: eine 15-jährige Anleihe über 835 Mill. Euro, eine zehnjährige Anleihe über 1,725 Mrd. Euro sowie einen sechsjährigen Bond über 865 Mill. Euro. Die Emissionsrendite lag bei 4,477 Prozent, 4,248 Prozent respektive 3,999 Prozent. Die Banken des European Covered Bond Council nahmen am Montag den Handel mit Hypotheken-Anleihen wieder auf. Dennoch stecke der Markt weiter in der Flaute, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%