Rentenmarkt
Deutsche Anleihen: Konjunkturdaten stützen

HB FRANKFURT. Ein unerwarteter Rückgang der Industrieproduktion in der Eurozone hat den deutschen Rentenmarkt am Freitag gestützt. Nach anfänglichen Kursverlusten legte der richtungsweisende Euro-Bund-Future bis zum Mittag um 0,15 Prozent auf 116,53 Punkte zu. Rentenexperten hatten zuvor damit gerechnet, dass die festere Verfassung der Aktienmärkte den Anleihenhandel weiter belastet.

Konjunkturdaten aus der Eurozone enttäuschten. So ging die Industrieproduktion in den zwölf Euroländern im April nach Angaben der europäischen Statistikbehörde Eurostat überraschend um 0,6 Prozent zum Vormonat zurück. Volkswirte hatten mit einem Zuwachs von 0,5 Prozent gerechnet. Im März hatte die Industrieproduktion noch um revidiert 0,6 Prozent zugelegt. Der Handel verläuft Experten zufolge aber weiterhin eher schleppend.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%