Rentenmarkt
Deutsche Anleihen: Kräftige Kursverluste

Die deutschen Anleihen sind am Freitag deutlich von einem überraschend positiven US-Arbeitsmarktbericht belastet worden. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future sank bis zum Abend um 0,70 Prozent auf 118,40 Punkte. Zeitweise war der Future sogar bis auf 118,21 Punkte abgesackt.

dpa-afx FRANKFURT. Die deutschen Anleihen sind am Freitag deutlich von einem überraschend positiven US-Arbeitsmarktbericht belastet worden. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future sank bis zum Abend um 0,70 Prozent auf 118,40 Punkte. Zeitweise war der Future sogar bis auf 118,21 Punkte abgesackt. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe legte kräftig zu und lag am Abend bei 3,668 Prozent.

Händler erklärten die Kursverluste am Rentenmarkt mit dem überraschend geringen Stellenabbau in den USA im Mai. Nach Zahlen des US-Arbeitsministeriums vom Freitag verliert die Talfahrt am Arbeitsmarkt zusehends an Tempo. Zwar wurden im vergangenen Monat immer noch 345 000 Stellen abgebaut. Dies sind aber deutlich weniger Stellenstreichungen als noch in den Vormonaten. Im April lag der Stellenabbau noch bei 504 000 Stellen, im März sogar bei 652 000 Stellen. Die Daten hätten den Konjunkturoptimismus unter Anlegern beflügelt und mithin die als sicher geltenden Staatspapiere unter Druck gesetzt, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%