Rentenmarkt: Deutsche Anleihen notieren fester

Rentenmarkt
Deutsche Anleihen notieren fester

HB FRANKFURT. Das sich abzeichnende Ende der Leitzinserhöhungen in den USA hat die Kurse deutscher Anleihen am Mittwoch steigen lassen. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future legte bis 13.00 Uhr um 0,22 Prozent auf 121,85 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank um 0,016 Punkte auf 3,282 Punkte.

Das sich abzeichnende Ende der Leitzinserhöhungen in den USA habe die Festverzinslichen gestützt, sagten Händler. Nach der Veröffentlichung des Protokolls der jüngsten US-Notenbanksitzung am Dienstagabend waren die US-Staatsanleihen gestiegen. Die Mehrheit im geldpolitischen Ausschuss der US-Notenbank hält nur noch wenige Leitzinsanhebungen für notwendig. Die Zahl weiterer Zinserhöhungen dürfte wahrscheinlich "nicht groß" sein, hieß es im Protokoll. Die US-Notenbank hatte 13 Mal in Folge die Leitzinsen um jeweils 0,25 Prozentpunkte angehoben.

Das Seebeben vor Mexiko am Mittwoch hatte die Festverzinslichen nur kurzzeitig etwas nach oben getrieben. Nachdem bekannt wurde, dass es kaum Schäden gegeben habe, hätten die Kurse wieder nachgegeben.

Bei der Aufstockung von Bundesanleihen mit einer Laufzeit von zehn Jahren hat die Auktion am Mittwoch eine Durchschnittsrendite von 3,31 Prozent ergeben. Der gewogene Durchschnittskurs habe 101,58 Prozent betragen. Der niedrigste akzeptierte Kurs lag bei 101,55 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%