Rentenmarkt
Kursverluste bei deutschen Anleihen

Der deutsche Rentenmarkt hat am Montag seine am Vormittag erzielten Kursgewinne bis zum Abend vollständig abgegeben.

dpa-afx FRANKFURT. Der richtungsweisende Bund-Future sank bis zum Abend um 0,13 Prozent auf 111,80 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 4,42 Prozent. Am Freitag war der Bund-Future noch um 0,85 Punkte gestiegen. Die freundliche Verfassung an den internationalen Aktienbörsen bremste Händlern zufolge am Montagabend den Höhenflug.

Antriebsfaktoren für die Aktienmärkte in Übersee waren Übernahmenachrichten und gut ausgefallene Unternehmensbilanzen, hieß es am Markt. Die anhaltende Unsicherheit über die Lage am Hypothekenmarkt für Schuldner mit niedriger Bonität (subprime) in den USA hatte die Kurse der Festverzinslichen in der vergangenen Woche kräftig in die Höhe getrieben. Mangels neuer Konjunkturdaten aus den Vereinigten Staaten und der Eurozone blieb auch am Montag die Sorge vor einem möglichen Übergreifen der Krise auf die Gesamtwirtschaft zunächst das bestimmende Thema.

Für die Eurozone werden in den kommenden Tagen eher robuste Konjunkturdaten erwartet. So dürfte die Stimmung bei den europäischen Unternehmen trotz steigender Ölpreise und der Dollarschwäche weiterhin auf einem hohen Niveau bleiben, erwarten Ökonomen. Auch die Auftragslage in der Industrie bleibe günstig.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%