Rentenmarkt
Unsicherheit und enttäuschende Daten

Die deutschen Staatsanleihen haben am Dienstag deutliche Kursgewinne verzeichnet. Der richtungweisende Euro-Bund-Future legte am späten Nachmittag um 0,71 Prozent auf 133,10 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 2,255 Prozent.
  • 0

dpa-afx FRANKFURT. Die deutschen Staatsanleihen haben am Dienstag deutliche Kursgewinne verzeichnet. Der richtungweisende Euro-Bund-Future legte am späten Nachmittag um 0,71 Prozent auf 133,10 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 2,255 Prozent.

Die geplanten Eigenkapitalregeln des Basler Ausschusses für Bankenaufsicht könnten zu einem erhöhten Kapitalbedarf für Banken führen, fürchten Händler. Die habe die Unsicherheit verstärkt. Zudem hätten auch die enttäuschenden Auftragsdaten aus der Industrie in Deutschland die Festverzinslichen gestützt. Zudem sei die Schuldenkrise in der Eurozone wieder stärker in den Fokus geraten. So sind am Dienstag die Renditen für griechische, irische und portugiesische Staatsanleihen deutlich gestiegen. Dies habe die Flucht in den vermeintlich sicheren Hafen der deutschen Bundesanleihen verstärkt.

Kommentare zu " Rentenmarkt: Unsicherheit und enttäuschende Daten"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%