Siebenjähriger Bond
Lufthansa-Anleihe trifft auf großes Interesse

Die Lufthansa beschafft sich 750 Millionen Euro am Anleihemarkt. Der Bond bietet bei einer siebenjährigen Laufzeit einen Zins von 6,5 Prozent.

HB FRANKFURT. Die Lufthansa beschafft sich mitten in der Wirtschafts- und Luftfahrtkrise neues Fremdkapital über eine Anleihe. Das Papier sei am Mittwoch mit einem Gesamtvolumen von 750 Mio. Euro platziert worden, teilte der Dax-Konzern in Frankfurt mit. Damit sichere sich das Unternehmen zusätzliche Liquidität. Die Anleihe hat eine Laufzeit von sieben Jahren. Sie wird mit 6,5 Prozent verzinst und liegt damit 330 Basispunkte über der mittleren Swap Rate. Wegen des Ausgabekurses von 99,601 Prozent liegt die Rendite bei 6,573 Prozent. Den Angaben zufolge war das Papier beinah siebenfach überzeichnet.

Die Lufthansa kann sich den Einbrüchen im Luftfahrtgeschäft in diesem Jahr nicht entziehen. Derzeit verschärft der Dax-Konzern sein Sparprogramm, um rote Zahlen im operativen Geschäft zu vermeiden. Eigenen Angaben zufolge ist die Lufthansa derzeit allerdings die einzige Fluggesellschaft Europas, die ein Investment-Grade-Rating vorweisen kann.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%