Sorge vor Umschuldung
S&P stuft griechische Banken weiter zurück

Nach dem Staat Griechenland müssen auch die Banken des Landes eine weitere Verschlechterung ihrer Ratingnoten hinnehmen. Die Agentur S&P stufte vier Großbanken zurück.
  • 0

AthenDie Ratingagentur Standard & Poor's hat am Donnerstag die Kreditwürdigkeit von vier griechischen Banken herabgestuft. Der Schritt kommt nur zwei Tage, nachdem die Agentur die Ratings des Landes neuerlich um zwei Stufen und somit

noch weiter in den „Schrott“-Status gesenkt hatte.

Die Alpha Bank, Piraeus Bank, EFG Eurobank Ergasias und die Griechische Nationalbank erhielten von S&P die Ratings B+, weil sie bei einer möglichen Umschuldung Griechenlands besonders betroffen wären, wie es hieß.

Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Sorge vor Umschuldung: S&P stuft griechische Banken weiter zurück"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%