Staatsschuldenkrise
Die Nachfrage nach Bundesanleihen steigt

Spekulationen um eine Verschärfung der Euro-Schuldenkrise haben die Nachfrage nach Bundesanleihen angefacht, die Kurse sind am Montag gestiegen. Bei den fünfjährigen Anleihen lag die Rendite auf einem Rekordtief.
  • 0

Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Montag gestiegen. Frühe Kursgewinne nahmen jedoch ab, als die Aktienbörsen steigende Kurse signalisierten.

Die Rendite der Bundesanleihen mit einer Laufzeit von zehn Jahren lag zuletzt bei 1,24 Prozent zwei Basispunkte niedriger. Die Rendite der zweijährigen Papiere fiel um einen Basispunkt auf ein Rekordtief bei minus 0,06 Prozent. Bei den fünfjährigen Anleihen aus Deutschland lag die Rendite zuletzt bei 0,28 Prozent auf einem Rekordtief.

Spekulationen im Hinblick auf eine Verschärfung der Staatsschuldenkrise in der Eurozone fachten die Nachfrage nach den sichersten Anleihen an. Von anstehenden Konjunkturdaten aus der Eurozone werden im Tagesverlauf keine wesentlichen Impulse erwartet. Die Inflation wird einer Umfrage von Bloomberg News unter Ökonomen zufolge im Juni bei 2,4 Prozent im Jahresvergleich verharren.

Frankreich und die Niederlande treten im Tagesverlauf am Geldmarkt auf. Die Niederlande wollen bis zu 4,0 Mrd. Euro beschaffen, und Frankreich plant ein Emissionsvolumen von bis zu 7,6 Mrd. Euro.

Am Markt für US-Staatsanleihen waren die Kurse wenig verändert. Zehnjährige Treasuries rentierten bei 1,48 Prozent. Marktteilnehmer spekulieren, dass US-Notenbankchef Ben S. Bernanke bei seinem Wirtschaftsausblick am Dienstag vor dem Bankenausschuss des Senats herausstellen wird, dass es notwendig sei die Finanzierungskosten zu senken, um die Konjunktur anzukurbeln.

 

Agentur
Bloomberg 
Bloomberg / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Staatsschuldenkrise: Die Nachfrage nach Bundesanleihen steigt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%