Termin steht noch nicht fest
Tui plant eine Wandelanleihe

Europas größter Touristikkonzern Tui plant nach eigenen Angaben eine Wandelanleihe.

HB HANNOVER. Ds Unternehmen will die Einnahmen von bis zu 400 Millionen Euro aus einer bis Jahresende geplanten Wandelanleihe zur Refinanzierung seiner Schulden verwenden.

„Die Wandelanleihe wird zur weiteren Refinanzierung von Teilen der Verschuldung und gleichzeitig zur Verlängerung der Laufzeiten verwendet werden“, sagte ein TUI-Sprecherin am Mittwoch in Hannover. Der Reisekonzern ist nach eigenen Angaben noch mit 3,6 Milliarden Euro verschuldet.

Der Aufsichtsrat hat der Wandelanleihe im Grundsatz bereits zugestimmt. Sie ist für das vierte Quartal bestimmt. Ein genauer Termin steht nach Tui-Angaben noch nicht fest.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%