Terminkontrakt
Bund-Future auf Rekordhoch

Merkel und Sarkozy haben Pläne für eine Wirtschaftsregierung auf den Tisch gelegt und wollen damit die Märkte beruhigen. Anleger flüchten trotzdem in die als sicher geltenden Bundesanleihen.
  • 0

FrankfurtDie Unsicherheit über die europäische Schuldenkrise hat die Anleger am Donnerstag in den Bund-Future getrieben. Der als sicherer Hafen gefragte Terminkontrakt stieg um bis zu 87 Ticks auf ein Rekordhoch von 134,79 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen ging auf 2,179 nach 2,235 Prozent am Vortag zurück. Händlern zufolge fürchten Anleger, dass die Pläne der Politiker nicht ausreichen könnten, um Europa einen Weg aus der Schuldenkrise zu ebnen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Terminkontrakt: Bund-Future auf Rekordhoch"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%