Versicherungskonzern Uniqa Uniqa will 500 Millionen Euro mit Anleihe einnehmen

Der österreichische Versicherungskonzern will mit einer Anleihe frisches Kapital einsammeln. Uniqa hofft durch das nachrangige Papier auf Einnahmen in Höhe von gut einer halbe Milliarde Euro.
Kommentieren
Der österreichische Versicherungskonzern will sich frisches Kapital von der Börse holen Quelle: ap
Uniqa-Zentrale in Wien

Der österreichische Versicherungskonzern will sich frisches Kapital von der Börse holen

(Foto: ap)

WienDer österreichische Versicherungskonzern Uniqa will sich mit einer mindestens 500 Millionen Euro schweren Anleihe frisches Geld von der Börse holen. Abhängig vom Marktumfeld wolle Uniqa das nachrangige Papier in den kommenden Wochen bei institutionellen Investoren in Europa platzieren, teilte das Unternehmen am Montag mit. Nähere Details gab der Konzern zunächst nicht bekannt.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Versicherungskonzern Uniqa: Uniqa will 500 Millionen Euro mit Anleihe einnehmen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%