Vor Anleiheauktion Bundesanleihen werden beliebter

Spanien und Frankreich wollen den Finanzmarkt anzapfen. Die Euro-Länder geben heute mehrere Anleihen aus. Vor der Auktion greifen Anleger bei Bundesanleihen verstärkt zu.
Update: 17.01.2013 - 09:55 Uhr Kommentieren
Skyline in Frankfurt. Die Bundesanleihen steigen leicht. Quelle: dpa

Skyline in Frankfurt. Die Bundesanleihen steigen leicht.

(Foto: dpa)

Die Kurse von Bundesanleihen und Treasuries sind am Donnerstag leicht gestiegen.

Zehnjährige Bundesanleihen rentierten bei 1,55 Prozent einen Basispunkt niedriger. Am Terminmarkt stieg der Bund-Future um zwölf Basispunkte auf 143,52 Prozent. Die Rendite von zehnjährigen US-Bonds war bei 1,81 Prozent einen Basispunkt niedriger.

Im Zentrum des Marktinteresses stehen am heutigen Donnerstag zwei Auktionen. Spanien will bis zu 4,5 Mrd. Euro über drei Papiere mit Fälligkeiten 2015, 2018 und 2041 aufnehmen. Zehnjährige spanische Bonds rentierten zuletzt bei 4,17 Prozent kaum verändert.

Frankreich will den Markt mit drei Papieren mit Laufzeiten bis 2015, 2017 und 2018 anzapfen und bis zu 8 Mrd. Euro einnehmen. Zudem plant das Land drei inflationsgeschützte Anleihen im Gesamtvolumen von bis zu 1,7 Mrd. Euro. Die Rendite von zehnjährigen französischen Anleihen war am Donnerstag bei 2,11 Prozent einen Basispunkt niedriger.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • Bloomberg
Startseite

0 Kommentare zu "Vor Anleiheauktion: Bundesanleihen werden beliebter"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%