Waffenstillstand der PKK: S&P hebt Türkei-Rating

Waffenstillstand der PKK
S&P hebt Türkei-Rating

Die PKK hat kürzlich offiziell einen Waffenstillstand mit der Türkei verkündet. Dies wird sich laut S&P auch positiv auf die Wirtschaft auswirken. Die Ratingagentur glaubt langfristig an bessere Zeiten für die Türkei.
  • 0

New YorkDie Ratingagentur S&P bescheinigt der Türkei angesichts der Fortschritte bei den Bemühungen zur Beilegung des jahrzehntelangen Konflikts mit den Kurden eine bessere Bonität. Die Agentur hob am Mittwoch das Rating auf BB-Plus von BB an. Der Ausblick ist demnach stabil.

Die von der Europäischen Union und den USA als Terrororganisation eingestufte kurdische Arbeiterpartei PKK hatte kürzlich offiziell einen Waffenstillstand mit der Türkei verkündet. Die Heraufstufung spiegle die Fortschritte zur Lösung des Konflikts mit den Kurden wider, teilte S&P mit.

„Wir gehen davon aus, dass dies von längerer Dauer sein wird als vorangegangene Bemühungen.“ Sollte dem so sein, würden die Kosten für Sicherheitsvorkehrungen abnehmen und die Regionalwirtschaft sowie der grenzübergreifende Handelsfluss einen Schub erhalten. Außerdem scheine die türkische Wirtschaft langsam wieder ins Lot zu kommen. S&P verwies aber auch auf Risiken durch anstehende Wahlen im nächsten und übernächsten Jahr.

Moody's bewertet die Türkei mit Ba1 und positivem Ausblick, Fitch setzt ein BBB-Minus mit stabilem Ausblick an.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Waffenstillstand der PKK: S&P hebt Türkei-Rating"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%