Zehnjährige Anleihe
Neue Bundesanleihe floppt

Die Bundesrepublik Deutschland hat gestern für eine neue zehnjährige Anleihe über acht Mrd. Euro nur Kaufangebote über 7,96 Mrd. Euro bekommen. Eine derart schwache Nachfrage nach einer Bundesanleihe mit zehn Jahren Laufzeit – der marktbestimmenden im Euro-Raum – gab es zuletzt zwischen November 1999 und Januar 2000.

FRANKFURT. Damals begann die Europäische Zentralbank (EZB) mit Leitzinserhöhungen. Die Lage war also ähnlich wie heute. Die Investoren fürchten, dass die Kurse der lang laufenden Anleihen fallen und ihre Renditen steigen.

EZB-Präsident Jean-Claude Trichet hatte vergangene Woche eine Leitzinserhöhung für den 1. Dezember angekündigt. „Das Marktumfeld, das in Richtung Zinserhöhungen zeigt, war extrem schwierig für die Auktion“, sagte Gerhard Schleif, Chef der Finanzagentur des Bundes, dem Handelsblatt. „Es ist sehr viel Unsicherheit im Markt, auch durch die Kommunikation der EZB“, meinte auch Peter Schaffrik, Zinsstratege bei Dresdner Kleinwort Wasserstein.

„Außerdem werden Investoren gegen Ende des Jahres ohnehin vorsichtig, und die Bereitschaft, neue Papiere ins Depot zu nehmen, sinkt“, sagte Schleif. Zudem habe es bei einigen Banken technische Probleme gegeben, so dass ihre automatisierten Gebote erst nach Ende der Auktion eingegangen seien. Die Finanzagentur organisiert das Schuldenmanagement der Bundesrepublik und die Auktionen der Bundeswertpapiere (s. „Auktionen des Bundes“). Sie wurde von Ex-Finanzminister Hans Eichel (SPD) vor über fünf Jahren ins Leben gerufen. Für den neuen Finanzminister Peer Steinbrück (SPD) ist die schlechte Bund-Auktion zwar kein schönes Antrittsgeschenk, aber der Bund „bekäme erst Probleme, wenn sich die schwachen Auktionen wiederholen“, meinte Kornelius Purps, Zinsstratege bei der Hypo-Vereinsbank (HVB).

Für die Refinanzierung des Bundes ist die schwache Nachfrage bei der gestrigen Auktion ohnehin nicht dramatisch, weil die Finanzagentur zur so genannten Marktpflege ohnehin bei allen Auktionen einen Teil der Emission einbehält. Bei der gestrigen Auktion hielt sie mit 1,517 Mrd. Euro einen recht hohen Betrag zurück, so dass die Anleihe am Ende doch 1,2fach überzeichnet war.

Seite 1:

Neue Bundesanleihe floppt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%