Zinszahlung verschoben
MDax-Firma Pfleiderer vertröstet Anleger

Der kriselnde Holzverarbeiter Pfleiderer will sich zu Lasten der Anleihegläubiger Luft verschaffen. Für seine vor zwei Jahren ausgegebene Anleihe will das Unternehmen vorerst keine Zinsen zahlen. Die Zinsen sollen später aber nachgezahlt werden.

HB NEUMARKT. Der Möbel- und Bauzulieferer Pfleiderer will angesichts der angespannten Geschäftslage sein Geld zusammenhalten und Anlegern einer Anleihe vorerst keine Zinsen zahlen. Die Zahlung der gesamt aufgelaufenen Zinsen werde aufgeschoben, teilte das Unternehmen am Montag in Neumarkt in der Oberpfalz mit. Die Wertpapiergläubiger hätten einen Anspruch auf die Nachzahlung der aufgeschobenen Zinsen. Wann sie diese erhalten sollen, konnte ein Sprecher des Unternehmens auf Nachfrage noch nicht sagen.

Die Anleihe mit einem Volumen von 275 Mio. Euro war im Jahr 2007 ausgegeben worden, die Zinsen hätten Mitte August gezahlt werden sollen. Die Summe von rund 18 Mio. Euro bleibe dem Unternehmen nun als Liquidität erhalten und bedeute für Pfleiderer quasi ein zinsloses Darlehen, hieß es. Die Möglichkeit, die Zinsen nicht zu zahlen, sei in den Konditionen der Anleihe als Option vorgesehen gewesen. Im Gegenzug hätten die Anleger einen höheren Zins erhalten. An der Börse kam die Nachricht gut an. Die im MDax notierte Aktie legte zeitweise um 7,31 Prozent auf 6,31 Euro zu.

Pfleiderer bemüht sich zudem um einen Kredit von der KfW Förderbank in Höhe von bis zu 300 Mio. Euro. Die langfristigen Schulden des Unternehmens lagen zuletzt bei 660 Mio. Euro. Nach einem starken Gewinneinbruch hatte das Unternehmen bereits angekündigt, in diesem Jahr 80 Mio. Euro einsparen zu wollen. Ein Teil davon soll auch durch den Abbau von Stellen erreicht werden. Zuletzt beschäftigte das Unternehmen rund 5700 Mitarbeiter.

Im vergangenen Jahr war der Umsatz des Konzerns um 3,6 Prozent auf 1,73 Mrd. Euro gesunken, der Gewinn brach von 84,3 auf 22,3 Mio. Euro ein. Im ersten Quartal hatte sich der Abwärtstrend fortgesetzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%