Abgang von Bill Gross
Pimcos Anleger ziehen Milliarden ab

Der Abgang von Pimcos „Bond-König“, Bill Gross, kommt der Allianz-Tochter teuer zu stehen. Die Anleger ziehen Milliardensummen ab. In der Geschichte des Vermögensverwalters gab es nie eine zu vergleichende Kapitalflucht.
  • 0

New YorkDas Ende der Ära Bill Gross hat bei dem zur Allianz gehörenden US-Vermögensverwalter Pimco den Anleger-Exodus beschleunigt. Im September zogen die Investoren unter dem Strich geschätzt 23,5 Milliarden Dollar aus dem Total Return Fund ab, wie Pimco am Mittwoch mitteilte.

Besonders viele Anleger hätten dem zentralen Pimco-Fonds am 26. September den Rücken gekehrt. An diesem Tag hatte Gross die von ihm 1971 mitgegründete Firma im Streit verlassen. Der früher als Bond-König bekannte Anlage-Experte hatte bei Pimco den Total Return Fund geführt - zuletzt aber mit weniger Erfolg. Auch im September musste der Fonds Federn lassen.

Pimco laufen seit einiger Zeit die Anleger davon. Im August hatten die Investoren unter dem Strich 3,9 Milliarden Dollar aus dem Total Return Fund abgezogen. Mit dem deutlich größeren Mittelabfluss im September sinkt das Volumen des Fonds nun auf weniger als 200 Milliarden Dollar. Gross wechselt nach seinem Abgang bei Pimco zum kleineren Konkurrenten Janus Capital. Experten rechneten bereits damit, dass viele Pimco-Investoren ihr Geld nun anderweitig anlegen werden.

Die US-Börsenaufsicht SEC zeigte sich am Mittwoch gelassen angesichts der Auswirkungen auf die Bond-Märkte. Die Mittelabflüsse seien wegen der Stellung und Bedeutung von Gross in der Branche zu erwarten gewesen, sagte Daniel Gallagher von der Securities and Exchange Commission (SEC).

Auch im September lief es beim Total Return Fonds nicht rund: Er verbuchte ein Minus von 0,94 Prozent und hinkte damit mehr als drei Viertel der Konkurrenz hinterher, wie am Mittwoch aus vorläufigen Daten des Analysehauses Morningstar hervorging. Der Pimco Total Return Fund schlug sich demnach so schlecht wie seit Dezember nicht mehr.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Abgang von Bill Gross: Pimcos Anleger ziehen Milliarden ab"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%