Aktie legt am Mittwoch deutlich zu
Schwarz Pharma-Chef kauft massiv eigene Aktien

Der Vorstandschef des Arzneimittelherstellers Schwarz Pharma, Patrick Schwarz-Schütte, hat nach deutlichen Kursverlusten der Aktie in den vergangenen beiden Tagen für rund eine Million Euro Schwarz-Pharma-Papiere gekauft.

rtr MONHEIM. Insgesamt habe der Vorstandschef am Dienstag 36 500 Papiere zu einem Preis von 27,13 € je Aktie erworben, bestätigte eine Unternehmenssprecherin am Mittwoch. Damit habe er sein Vertrauen in die Aktie demonstrieren wollen. Das im Nebenwerteindex MDax notierte Papier hatte in den vergangenen beiden Tagen zeitweise bis zu einem Drittel an Wert verloren, nachdem in den USA überraschend ein Konkurrent für das umsatzstarke Magenmittel Omeprazol aufgetaucht ist. Schwarz Pharma kann deswegen die Planung für 2003, einen Gewinn in Höhe von 250 Mill. € zu erzielen, möglicherweise nicht einhalten. Am Mittwoch legten die Schwarz Pharma-Aktien bis zum Mittag um über sechs Prozent auf 28,50 € zu.

Schwarz Pharma hatte am Vortag mitgeteilt, der Markteintritt des US-Konkurrenten Mylan Laboratories mit so genanntem generischem Omeprazol könne negative Auswirkungen auf die Gewinnprognose für das Gesamtjahr haben. Zahlen zur möglichen Gewinnschmälerung durch das Konkurrenzprodukt nannte das Monheimer Unternehmen indes nicht.

Mylan hatte am Montag mitgeteilt, trotz eines schwebenden Rechtsstreits um Omeprazol mit dem Verkauf des Magenmittels begonnen zu haben. Der Pharmahersteller AstraZeneca hatte gegen Mylan wegen Verletzung seines Patentschutzes für das Omeprazol-Original „Prilosec“ im September 2000 Klage eingereicht. Das Omeprazol-Generikum von Schwarz Pharma sei weiter das einzige Nachahmermedikament in den USA, das nach einem Gerichtsurteil vom vergangenen Herbst die Formulierungs-Patente von AstraZeneca für den Magen-Darm-Wirkstoff nicht verletze, betonte Schwarz Pharma.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%