Allianz war liquideste Aktie
Handelsvolumen an deutschen Börsen im November stark gestiegen

An den deutschen Börsen ist das Handelsvolumen auch im November in die Höhe geschossen. Der Gesamtumsatz stieg auf 267,2 Mrd. Euro, wie aus der am Montagabend veröffentlichten Statistik der Deutschen Börse hervorgeht. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sei das ein Anstieg um 40 Prozent.

HB FRANKFURT. Auf Aktien, Derivate und börsengehandelte Fonds entfielen 256,4 Mrd. Euro, auf Rentenpapiere 10,8 Mrd. Euro. In deutschen Aktien wurden im elektronischen Xetra-Handel und auf dem Frankfurter Parkett 229,8 Mrd. Euro umgesetzt. Der Umsatz in ausländischen Dividendenpapieren lag bei 10,7 Mrd. Euro.

Die liquideste Aktie im Dax war im November die der Allianz. Umsatzstärkster Titel auf Xetra war der von Siemens mit 17 Mrd. Euro.

An der Terminbörse Eurex wurden im November 172 Mill. Kontrakte gehandelt, ein Plus von 32 Prozent. Das stärkste Wachstum erreichte der Bereich Aktienindexderivate mit 57 Prozent auf 73,2 Mill. Kontrakte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%