Anlegermesse
Invest setzt auf Nachhaltigkeit

Die Anlegermesse Invest feiert dieses Jahr ihren zehnten Geburtstag. Zum Feiern dürfte angesichts der Kurseinbrüche an vielen Märkten aber den wenigsten Anlegern zu Mute sein. Die Betreiber der Stuttgarter Messe bleiben jedoch trotz der starken Verunsicherung der Investoren und einem Rückgang der Ausstellerzahlen optimistisch.

DÜSSELDORF. Die Stuttgarter Finanzmesse Invest geht in diesem Jahr in schwierigen Zeiten an den Start. Eine Folge davon: Der letztjährige Ausstellerrekord von 205 Unternehmen wird nicht wieder erreicht. Insgesamt werden sich Ende April nach Angaben der Messeleitung 180 Unternehmen in Stuttgart präsentieren. Ein Schwerpunkt werden in diesem Jahr nachhaltige Geldanlagen sein.

Trotz der starken Verunsicherung der Anleger bleiben die Betreiber der größten deutschen Finanzmesse optimistisch. "Auch in turbulenten Zeiten an den Finanzmärkten kann die Invest ihre Spitzenstellung als Deutschlands wichtigste Messe für private und institutionelle Anleger bestätigen", sagt Ulrich Kromer, Geschäftsführer der Messe Stuttgart. "Die Messe ist besonders in schwierigen Börsenzeiten ein wichtiger Treffpunkt, um sich zu informieren und fachlich auszutauschen."

Die Invest feiert 2009 ihren zehnten Geburtstag. Im vergangenen Jahr nutzten insgesamt mehr als 17 000 private und institutionelle Anleger die Messe, um sich direkt und umfassend darüber zu informieren, wie sie ihr Geld anlegen können. Zum Vergleich: Vor drei Jahren waren es gerade einmal 10 000 Besucher. Damit hatte die Stuttgarter Messe den einstigen Vorreiter, die Düsseldorfer IAM Internationale Anlegermesse, bereits damals überholt.

Angesichts der großen Verunsicherung der Marktteilnehmer und Anleger durch die internationale Finanzkrise blicken die Düsseldorfer in diesem Jahr besonders aufmerksam nach Stuttgart. "Die Invest hat eine hohe Bedeutung als Stimmungsbarometer", sagt Monika Kissing von der Düsseldorfer Messe. Nach ihrer Erfahrung beobachten auch die Aussteller ganz genau, wie sich die Invest entwickeln wird. Erst danach entscheiden sie, ob sie auch an der IAM Anfang September in Düsseldorf teilnehmen werden. Dabei wird die IAM nach dem aktuellen Planungsstand an ihrem Konzept der Themenparks festhalten. Die Koppelung mit der Messe Tour-Natur - die Messen fanden erstmals im vergangenen Jahr parallel statt - wird optisch noch durch zwei nebeneinander liegende Hallen verstärkt.

Seite 1:

Invest setzt auf Nachhaltigkeit

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%