Anteilsscheine ziehen in den Stoxx 50 ein
Unicredit und BHP Billiton steigen auf

Die Aktien der italienischen Unicredit und des Bergwerksunternehmens BHP Billiton werden ab dem 18. September in den europäischen Index Stoxx 50 einziehen. Dort ersetzen sie den französischen Kosmetik-Hersteller L’Oreal und die Telecom Italia. Das gab der Indexbetreiber Stoxx Ltd. am Freitag bekannt.

scc FRANKFURT. Zu keinen Veränderungen kommt es im Euro Stoxx 50, in dem lediglich Werte aus dem Euroraum enthalten sind. Lange Zeit sah es so aus, als könnte es dort für den niederländischen Handelskonzern Ahold eng werden. Am Ende konnte er jedoch knapp seinen Platz im Euro Stoxx 50 behaupten. Arcelor Mittal und Vinci, die beide im Vorfeld als Aufstiegskandidaten galten, bleiben außen vor.

Euro Stoxx 50 und Stoxx 50 sind die beiden wichtigsten europäischen Indizes. Eine Vielzahl an Fonds und sonstigen Finanzprodukten orientiert sich an ihnen. Eine Mitgliedschaft ist für viele Unternehmen daher wichtig. Morgen entscheidet auch die Deutsche Börse über die künftige Zusammensetzung ihrer Indizes. Dass die Postbank die Schering-Aktie im Deutschen Aktienindex (Dax) ersetzen wird, gilt als sicher.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%