Autozulieferer
Conti steigt vorerst nicht in Dax auf

Obwohl die Continental-Aktie die Aufstiegsbedingungen in den Dax erfüllt, wird sie im nächsten Monat nicht in den deutschen Leitindex aufsteigen. Der deutsche Leitindex bleibt im September unverändert.
  • 0

FrankfurtEin erneuter Dax-Aufstieg bleibt der Aktie des Autozulieferers Continental vorerst wohl verwehrt. Die Zusammensetzung der Aktien im deutschen Leitindex dürfte laut aktueller Rangliste im September unverändert bleiben. Die Deutsche Börse überprüft ihre Indizes am 5. September wieder. Beschlossene Änderungen werden zum 19. September umgesetzt.

Da es keinen Abstiegskandidaten im Dax gebe, könne die Continental-Aktie - obwohl sie die Aufstiegsbedingungen erfülle - im nächsten Monat wohl noch keinen Dax-Platz erhalten, sagten übereinstimmend die Index-Strateginnen Anke Platzek von der LBBW und Petra von Kerssenbrock von der Commerzbank. Die in puncto Marktkapitalisierung, Streubesitz oder Börsenumsatz von Beiersdorf, Metro oder Fresenius belegten letzten Plätze im Dax seien noch komfortabel.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Autozulieferer: Conti steigt vorerst nicht in Dax auf"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%