BaFin entzieht Stimmrechte
Finanzmarktaufsicht greift bei DKM durch

Die Finanzaufsicht hält den Großaktionär der DKM Wertpapierhandelsbank, die DKM Asset Management (DKM AM), für unzuverlässig und hat ihm sämtliche Stimmrechte entzogen. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) wirft der DKM unter anderem vor, Beteiligungsverhältnisse an dem früher als „Börsenmakler Schnigge“ firmierenden Unternehmen nicht fristgerecht gemeldet zu haben.

ben FRANKFURT. Peter Heseler, Vorstand bei DKM AM bestätigte am Freitag, die Entziehung der Stimmtrechte, wollte sich aber zu den Hintergründen nicht äußern. Vorerst würden die Anteile von dem Rechtsanwalt Joachim Schneider als Treuhänder verwaltet. Die BaFin lehnte einen Kommentar zu dem Vorgang ab.

Die DKM AM, die Vermögensverwaltung und alternative Investments (Hedge-Fonds) anbietet, hatte sich 2004 am Düsseldorfer Börsenmakler Schnigge beteiligt und ein Jahr später die Mehrheit übernommen. Heute hält sie 78,65 Prozent an dem in DKM Wertpapierhandelsbank umbenannten Broker.

Nach Handelsblatt-Informationen moniert die BaFin, die DKM AM habe bei der Übernahme des Börsenmaklers Schnigge die Anteilsveränderungen nicht fristgerecht gemeldet. Außerdem zeichne sich das Geschäftsmodell der DKM-Gruppe durch Intransparenz aus.

DKM AM-Vorstand Heseler kündigte Widerspruch gegen die Entscheidung der Aufsicht an. Der Entzug der Stimmrechte beeinträchtige in keiner Weise das Geschäft der DKM AM oder der Wertpapierhandelsbank. Es sei auch keine außerordentliche Hauptversammlung (HV) geplant, so dass der vorübergehende Verlust der Stimmrechte ohne Auswirkung bleibe. Nach der HV Ende August dieses Jahres stehe erst im Sommer 2007 ein Aktionärstreffen auf dem Plan.

Der Börsenmakler Schnigge war in den Boomjahren des Neuen Marktes durch den Handel mit Aktien von Unternehmen mit Börsenambitionen bekannt geworden. Der Zusammenbruch der Aktienmärkte und Abschreibungen auf Firmenbeteiligungen brachten den Broker in Problem und führten zum Einstieg wechselnder Hauptaktionäre, zuletzt der DKM AM.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%