Barclays-Volkswirt Thorsten Polleit
„Inflation spaltet die Gesellschaft“

An der Börse geht es seit Wochen aufwärts. Gleichzeitig fällt die Inflationsrate auf den tiefsten Stand seit Jahren. Beides könnte sich bald umkehren, warnt Thorsten Polleit, Volkswirt von Barclays Capital. Er ist der Meinung, dass die Politik schwere Fehler macht und man sein Geld vor der Inflation schützen sollte.
  • 0

Herr Polleit, die Börsen legen seit Wochen zu, der Dax steht wieder bei rund 5 000 Punkten. Wird jetzt alles wieder gut?

Thorsten Polleit: Die Aktienmärkte scheinen die Furcht eines Zusammenbruchs, die sich zweifelsohne breitgemacht hatte, abzuschütteln. Nun wird erwartet, dass der drastische Konjunkturabschwung von einer Phase mit positivem Wirtschaftswachstum abgelöst wird. Ich fürchte jedoch, einen solchen Blitzaufschwung wird es nicht geben.

Warum nicht?

Die massiven Eingriffe der Staaten, insbesondere im Bankensektor, lassen erwarten, dass sich das relativ freie Weltwirtschafts- und Finanzsystem in eines mit viel weniger Freiheit verwandelt. Wenn sich das bewahrheitet, dürfte künftig das Wachstum deutlich geringer sein als in den letzten Dekaden.

Wie sollten sich Anleger verhalten?

Sie sollten sich gegen Inflation schützen, indem sie vermehrt reale Vermögensaktiva - Grundstücke, Häuser, Edelmetalle und andere Rohstoffe - in ihr Portfolio aufnehmen. Die Aktienkurse werden sich vermutlich wieder verbilligen, so dass der Einstiegszeitpunkt noch nicht erreicht ist.

Die Inflationsrate liegt aktuell bei 0,0 Prozent. Was macht Sie so sicher, dass wir es mit hoher Inflation zu tun bekommen?

Weil die Staaten immer mehr Geld drucken. Es gab eine Zeit in der Ökonomik, da wurde richtigerweise Inflation mit Geldmengenwachstum gleichgesetzt: Steigt die Geldmenge, kann für eine Geldeinheit weniger gekauft werden im Vergleich zur Situation, in der die Geldmenge unverändert bleibt. So gesehen bedeutet die Geldmengenausweitung immer Inflation.

Seite 1:

„Inflation spaltet die Gesellschaft“

Seite 2:

Kommentare zu " Barclays-Volkswirt Thorsten Polleit: „Inflation spaltet die Gesellschaft“"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%