Börse Inside
Börse mit Umsatz-Rekord im September

Auf dem elektronischen Handelssystem Xetra hat die Deutsche Börse im vergangenen Montag mit 6,8 Millionen Geschäften einen Umsatzrekord erzielt.

HB FRANKFURT. Die Zahl der Transaktionen auf Xetra sei gegenüber dem Vorjahr um rund 28 Prozent gestiegen, teilte der Frankfurter Börsenplatzbetreiber am Mittwoch mit. Der bisherige Rekordwert von 6,7 Millionen Geschäften stammte aus dem März dieses Jahres.

Auch auf dem zur Gruppe Deutsche Börse gehörenden weltgrößten Derivatemarkt Eurex fand im September deutlich mehr Handel statt als im Vorjahr. Den Angaben zufolge stieg die Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 19 Prozent auf rund 100 Millionen Kontrakte. Die Aktie der Deutschen Börse notierte am Mittwochmittag in einem etwas schwächeren Marktumfeld 0,3 Prozent im Plus bei 43,93 Euro.

Xetra und Eurex gehören neben dem Wertpapierverwahrer Clearstream zu den wichtigsten Geschäftsbereichen des im Deutschen Aktienindex (Dax) gelisteten Unternehmen. Die Terminbörse Eurex wird gemeinsam mit der Schweizer Börse betrieben. Auf Grund der Vertragsgestaltung erhält der Frankfurter Partner aber den Löwenanteil der Gewinne.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%