Bullen haben sich noch relativ gut gehalten
Dax-Sentiment: Die Bären hatten das Sagen

Die vergangene Berichtswoche stand im Zeichen der Bären im Dax. Cognitrend fand im Auftrag der Deutschen Börse in ihrer wöchentlich durchgeführten Stimmungsumfrage heraus, dass sich der Bullenanteil um 2 Prozentpunkte auf insgesamt 49 % verringert hat.

Die neutral Gestimmten nahmen um ebenfalls 2 Prozentpunkte auf 22 % ab. Entsprechend stieg das Bärenlager um 4 Prozentpunkte auf 29 %. Laut den Analysten haben die Anleger moderate Kurssteigerungen im Dax genutzt, um sich von ihren Engagements ohne großen Schaden zu trennen. Das Angebot habe den Index belastet und die Zahl der Pessimisten weiter ansteigen lassen.

Dennoch sei es erstaunlich, wie der Markt die bisherigen Abgaben trotz der zuletzt negativen Nachrichten verkraftet habe. Auf den ersten Blick überrasche auch, dass der Anteil der verbliebenen Optimisten immer noch relativ hoch sei.

Verfolge man jedoch die Entwicklung Bull/Bear-Index etwas weiter als 4 Wochen zurück, werde deutlich, warum die Gruppe der Bullen bei all den negativen Schlagzeilen nicht noch weiter geschrumpft sei. Die diesem Optimismus zugrunde liegenden Käufe seien zu einer Zeit getätigt worden, als der Dax streckenweise über 4 000 Punkte gehandelt worden sei. Diese Positionen lägen noch immer unter Wasser.

Damit komme dem Niveau bei 3 960 bis 3 965 Punkten nach wie vor mittelfristige Bedeutung zu. Nur wenn der Markt die Kraft habe, dieses Niveau und das dort befindliche mittelfristige Angebot aus dem Weg zu räumen, seien deutschen Aktien rosigere Zeiten gewiss.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%