Dax-Ausblick
Die Rückkehr der Bullen

Den Dubai-Schreck haben die Börsen schnell verwunden. Jetzt achten die Anleger vor allem darauf, wie sich die Konjunktur in den USA entwickelt. In der kommenden Woche gibt es wieder einige spannende Termine. Fallen die Zahlen gut aus, dann werden die Bullen den Markt bestimmen, meinen viele Marktbeobachter.
  • 1

HB FRANKFURT. Wie abhängig sich die europäischen Aktienmärkte derzeit von der US-Konjunktur machen, zeigte der Freitag. Am frühen Nachmittag notierte der Dax im Minus - Anleger fürchteten die anstehenden Arbeitslosenzahlen aus den USA. Als sich zeigte, dass die Arbeitslosenquote überraschend gesunken ist, schoss der deutsche Leitindex nach oben bis an die von Charttechnikern beachtete Widerstandslinie von 5 850 Punkten.

So könnte es in der kommenden Woche weitergehen, glauben nun viele Experten. "Die Optimisten sind zurück, und bislang haben sie Recht behalten", sagt NordLB-Stratege Tobias Basse. Allerdings geht der Markt allgemein davon aus, dass die Kursschwankungen anhalten. Auch dies zeigten die zurückliegenden Tage. Der Dubai-Schock machte einmal mehr deutlich, wie schnell Störfeuer die Prognosen alt aussehen lassen können. In der abgelaufenen Woche fehlte dem Dax denn auch die Kraft, das Jahreshoch von 5 888 Punkten nachhaltig zu überspringen.

Wie schätzen nun Aktienstrategen die Lage ein? Arnim E. Kogge vom Stuttgarter Bankhaus Ellwanger & Geiger warnt: "Ein Aufatmen der Anleger könnte verfrüht sein." Die Krise im Golfstaat zeige wieder einmal einen Schwachpunkt des Aufschwungs auf: die Banken. "Eine Bereinigung sämtlicher Risiken scheint in dieser Branche nach wie vor nicht möglich."

Kogge sieht darin Gefahren für die Börse. Weil viel Geld auf den Markt drängt, steigen derzeit die Kurse. Dieser von der Liquidität getriebene Aufschwung könne "in den letzten Zügen stecken", meint der Experte. Trotz aller Turbulenzen sei aber eine Jahresendrally durchaus nicht auszuschließen.

Seite 1:

Die Rückkehr der Bullen

Seite 2:

Seite 3:

Kommentare zu " Dax-Ausblick: Die Rückkehr der Bullen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Guten Tag,....... da waren die " Experten " wohl etwas zu frueh mit Mutti in die Heia gegangen; denn in den USA passierte noch allerhand. besten Dank

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%