Dax-Future
Flut an Verkaufsaufträgen löste „Mini-Flash-Crash“ aus

Eine Reihe von automatischen Verkaufsorders war nach Informationen der Deutschen Börse Ursache für den plötzlichen Kurssturz im Dax-Future am Montag. Der Terminkontrakt war binnen weniger Augenblicke um 130 Zähler eingebrochen. Einen Systemfehler schließt die Börse aus.
  • 1

HB FRANKFURT. Die Deutsche Börse hat am Dienstag etwas Licht in das Rätselraten um den überraschenden Kursrutsch des Dax-Future am Vortag gebracht. Anders als ursprünglich angenommen habe nicht ein einzelner Verkaufsauftrag, sondern eine Reihe von Orders den Terminkontrakt auf den Dax binnen kürzester Zeit rund 130 Zähler in die Tiefe rauschen lassen.

"Am Montag kam es in einem insgesamt wenig liquiden Markt bereits gegen 9:05 Uhr zu einer Abwärtsbewegung, was Stop-Loss-Orders verschiedener Marktteilnehmer ausgelöst hat", sagte ein Sprecher des Börsenbetreibers am Dienstag. Dies habe eine Volatilitätsunterbrechung beim Dax-Future ausgelöst.

Der Sprecher betonte, dass alle Aufträge abgearbeitet worden seien. Nach fünf Minuten sei der Handel fortgesetzt worden. "Das zeigt, dass alle Regelmechanismen gegriffen haben. Der Vorgang ist in keiner Weise vergleichbar mit dem so genannten Flash-Crash an den US-Börsen im Mai." Seinerzeit war der Dow-Jones-Index um rund 1000 Punkte eingebrochen. Der Fall ist bislang noch nicht geklärt.

Kommentare zu " Dax-Future: Flut an Verkaufsaufträgen löste „Mini-Flash-Crash“ aus"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • wie nett, dass es überhaupt noch erwähnt wird ;)

    Die Sache sollte ihnen aber mehr wert sein als nur diese paar dürren Zeilen, wer weiss was sich an den europäischen Märkten alles rumtreibt, andere Märkte sind bereits komplett in der Hand von HFT und den QE-Junkies. ich frage mich ehrlich gesagt, ob das ausgerechnet in Europa besser sein soll ...

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%