Debitel-Aktie notiert im General Standard
Debitel-Aktie verschwindet wohl noch am Freitag vom Kurszettel

HB FRANKFURT. Die Aktie des Stuttgarter Mobilfunk-Dienstleisters Debitel wird nach der vollständigen Übernahme durch den Finanzinvestor Permira am Freitag wahrscheinlich zum letzten Mal an der Börse gehandelt.

Die Einstellung der Notierung der Debitel-Aktie werde voraussichtlich mit Ablauf des 13. Mai 2005 erfolgen, teilte Debitel am Donnerstag in Stuttgart mit. Der am 30. August 2004 von der Hauptversammlung beschlossene Ausschluss der Minderheitsaktionäre der Debitel AG sei am Donnerstag in das Handelsregister der Gesellschaft eingetragen worden. Die Debitel-Aktie notiert im General Standard in Frankfurt.

Der Finanzinvestor hatte bereits vor einem Jahr angekündigt, die Debital-Aktie von der Börse zu nehmen und die Inhaber der nicht im Besitz von Permira befindlichen fünf Prozent des Grundkapitals in einem so genannten Squeeze-Out-Verfahren zwangsweise abzufinden. Permira hatte über die als Übernahmevehikel gegründete Telco Holding Ende April vergangenen Jahres 95 % an Debitel für 7,60 € je Aktie - insgesamt 640 Mill. € - von Swisscom gekauft und damals den übrigen Aktionären zunächst 11,00 € je Aktie geboten. Im Juni hatte Permira das Abfindungsangebot dann auf 11,79 € je Aktie aufgestockt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%